Slider

Spielbericht 15. Spieltag

SV Schopfloch – SG Busenweiler-Römlinsdorf 4:3

Was für ein Spiel – Was für ein Kampf – Was für ein Sieg! Unsere erste Mannschaft liegt in einem verrückten Spiel zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung, gerät dann mit 2:3 in Rückstand und dreht das Spiel in den letzten 10 Minuten zu einem 4:3 Sieg! Anfangs tasteten sich die Mannschaften noch ab, man merkte, dass keiner der Mannschaften einen Fehler begehen wollte. In der 14. Minute tankte sich Michael Illiesiu auf der rechten Seite in den 16-er und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden – Den fälligen Strafstoß verwandeltet Manuel Haist sicher zur 1:0 Führung. Nun hatte man das Spiel unter Kontrolle und agierte ruhiger. Das nächste Tor sollte kurze Zeit später folgen. Eine schöne Spielverlagerung auf die rechte Seite vollendete unser A-Jugend Spieler Patrick Finkbeiner gekonnt ins lange Eck zur 2:0 Führung und trug sich somit mit seinem aller ersten Tor für die Aktiven in die Torschützenliste ein! Danach agierte man etwas defensiver, Busenweiler kam das ein oder andere Mal vor unser Tor, doch unser Keeper Emre Karadag hielt im 1 gegen 1 stark. Doch beim Anschlusstreffer in der 35. Minute war auch er machtlos. Ein Standard Ball konnte nicht richtig geklärt werden und Robert Engel traf für die Gäste aus kurzer Distanz. Nach dem Tor lauerte man auf Konter, so auch in der 40. Minute: Sinan Aksakal setzte sich im Sprint gegen seinen Gegenspieler durch und hatte nur noch einen Abwehrspieler vor sich. Er passte den Ball auf seinen besser postierten Mitspieler Manuel Haist, der mitgelaufen war und als dieser auf dem Weg Richtung 1 gegen 1 war, pfiff zum Entsetzen aller der Schiedsrichter auf Abseits. Bis zum Seitenwechsel geschah nichts mehr und es ging mit einer 2:1 Führung in die Kabinen. Hier erinnerte der Trainer an das Hinspiel, in dem sogar eine 3:0 Führung verspielt wurde – unsere Jungs waren also gewarnt!

Doch direkt nach der Halbzeit drehte Busenweiler innerhalb von 2 Minuten das Spiel und ging mit 3:2 in Führung. In der 53. Minute beförderte Matthias Whoriska freistehend nach einem Eckball den Ball zum Ausgleich ins kurze Eck und kurz darauf überwand Orhan Özübek unseren Keeper Emre Karadag und brachte somit seine Mannschaft in Führung. Der Knackpunkt dieses Spiels war die sehr fragwürdige Gelb/Rote Karte in der 64. Minute gegen den Spieler Matthias Whoriska von der SG Busenweiler/Römlinsdorf – aber uns konnte es egal sein, für unsere Mannschaft galt jetzt: Schnell den Ausgleich erzielen und dann schauen was geht. Der Ausgleich gelang in der 81. Minute durch Yannik Kaupp, der wieder mal ein Jokertor erzielt hatte. Thomas Sager erkämpfte sich auf der rechten Seite kurz vor dem gegnerischen 16-er den Ball, steckte überragend auf Sinan Aksakal durch, dieser passte quer auf den freistehenden Yannik Kaupp und er musste nur noch den Ball ins leere Tor schieben. Danach wollten unsere Jungs den Sieg: In der 92. Minute erkämpfte sich Sinan Aksakal in der eigenen Hälfte gegen seinen Gegenspieler den Ball und dann ging es Schlag auf Schlag: Er passte den Ball zu Cajus Schneider, dieser auf Christoph Kugler und der steckte den Ball auf Danial Omaj durch. Dieser schloss mit dem Außenrist á la Quaresma unhaltbar in die linkere obere Ecke des Tores ab. Durch den Drall senkte sich der Ball erst im letzten Moment in die Maschen, sodass die Fans als auch alle Auswechselspieler samt Trainer den herbeigesehnten Siegtreffer feiern konnten. Somit war die Revanche aus dem Hinspiel geglückt und unsere Jungs feierten den 5. Sieg in Folge und kletterten in der Tabelle weiter nach oben auf den 6. Platz! Nun gilt es diesen Sieg im nächsten Spiel gegen die SGM VfB Cresbach-Waldachtal zu bestätigen, damit man weiter an die oberen Plätze rankommt!

Tore:

1:0 Manuel Haist (Strafstoß – 14.Minute)

2:0 Patrick Finkbeiner (20. Minute)

2:1 Robert Engel (35. Minute)

2:2 Matthias Whoriska (53. Minute)

2:3 Orhan Özübek (54. Minute)

3:3 Yannik Kaupp (81. Minute)

4:3 Danial Omaj (92. Minute)

Menü schließen